• Wertverlust von Häusern, Grundstücken und Mietobjekten
  • Mehr Agrarindustrie = weniger Touristen
  • Geringere Einnahmen für Gastgeber, Gastronomie und Einzelhandel
  • Image als Luftkurort und Naherholungsgebiet leidet

 

  • Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen erleiden Verluste
  • Weiterhin als Luftkurort zertifiziert zu werden oder die Zertifizierung als heilklimatischer Kurort zu erhalten, wird erheblich erschwert
  • Agrarindustrie (Güllebehälter oder Mastanlagen) ist kontraproduktiv für die touristische wirtschaftliche Ausrichtung Waldecks
  • Gäste werden durch den Gestank abgeschreckt und kommen nicht wieder
  • Massiver Wertverlust (bis zu 30%) von Häusern, Grundstücken und Mietobjekten
  • Waldeck wird weniger konkurrenzfähig zu anderen Edersee-Anrainern